Einreise- & Aufenthaltsbestimmungen

Für Bewerber aus EU Staaten:
Einreise mit Personalausweis oder Reisepass
Anmeldung bei Ihrem Ausländeramt innerhalb einer Woche nach Ankunft. Die Aufenthaltsgenehmigung wird zunächst für 3 Monate erteilt, dann für die Zeit des Au Pair Aufenthaltes verlängert.

Für Angehörige aller übrigen Staaten:
Einreise: mit Visum für Au Pair Tätigkeit. Der Antrag muss unter Vorlage des gültigen Reisepasses und des Einladungsformulares der Gastfamilie beim Deutschen Konsulat im Heimatland vor der Reise von dem Au Pair Bewerber selbst gestellt werden. Bei Einreise ohne Au Pair Visum ist nur ein Touristenaufenthalt von 3 Monaten möglich.
Anmeldung: In der 1. Woche nach Ankunft muss das Au Pair beim Einwohnermeldeamt, danach beim zuständigen Ausländeramt angemeldet werden. Das Au Pair beantragt die Arbeitserlaubnis beim Arbeitsamt.
Die Aufenthaltsgenehmigung gilt zunächst 3 Monate, nach Erteilung der Arbeitserlaubnis verlängert das Ausländeramt die Aufenthaltsgenehmigung auf maximal 1 Jahr. Eine Verlängerung ist nicht möglich.
Besonders wichtig ist der sofortige Abschluss der vorgeschriebenen Versicherungen.
Bitte teilen Sie uns die Ankunft Ihres Au Pairs umgehend mit!
Abmeldung: vor der Rückreise.

Bitte schauen Sie sich zu diesem Thema auch die ausführlichen Unterlagen der Bundesagentur für Arbeit an, die wir Ihnen als Download anbieten.

Impressum